Photovoltaikanlagen in Kombination mit einer elektrischen Wärmepumpe

Mit einer ausreichend großen Photovoltaikanlage kann man nicht nur günstigen Strom produzieren. Der günstige Solarstrom kann auch eine elektrische Wärmepumpe mit Strom versorgen und diese heizt dann das Gebäude. 


Eine elektrische Wärmepumpe nutzt Wärmeenergie aus der Luft oder aus Wasser, um das Wasser im Heizkreislauf oder im Warmwasserspeicher zu erhitzen. 

In der Regel ist eine elektrische Wärmepumpe einer der größten Stromverbraucher im Haushalt und eignet sich hervorragend zum Verbrauch des selbst produzierten Stroms aus Photovoltaikanlagen.


Die folgenden Grafiken zeigen, wie eine Luft/Luft Wärmepumpe Ihr Gebäude mit Wärme versorgt und wie die Wärmepumpe funktioniert.

  

Als Installationsbetrieb für Photovoltaikanlagen verkaufen wir selbst keine Wärmepumpen, allerdings ist es bei der Planung einer PV-Anlage sehr wichtig zu wissen, welche Stromverbraucher in Haus und Garten vorhanden sind, um den aktuellen und zukünftigen Stromverbrauch zu kennen. 

Sprechen Sie mit Ihrem Heizungsinstallateur, welche Wärmepumpe für Ihr Gebäude geeignet ist und holen Sie sich ein Angebot ein. 

Heidenreich Solarstrom


Von-Liebig-Straße 11

33428 Marienfeld

BÜROZEITEN

Mo-Fr: 08:00 - 12:00

und 13:00 - 17:00


Sa: geschlossen 

So: geschlossen


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere aktuellen Stellenangebote

Kundendienst

Service

Ersatzteile

Downloads

Kontakt